Home

Tischfussballbund Wien - TFB Wien

18 hours 49 minutes ago

Die nur alle 4 Jahre stattfindende Players4Players Weltmeisterschaft ging letzte Woche im Maritim Hotel Berlin mit 561 Teilnehmern aus 26 Ländern über die Bühne. Das Turnier war mit vielen Topstars besetzt.

Frederic Colignon kam nach jahrelanger Abstinenz wieder auf den Ullrich Tisch zurück und holte sich mit starker Leistung den Titel im Offenen Einzel und im Offenen Doppel. Dennoch verlor er auf der Gewinner Seite gegen Ryan Moore / Roba Atha und hatte auf der Verliererseite zweimal Matchbälle gegen sich. Das zeigt das die Konkurenz nicht schläft und das Niveau weiter steigt.

Im Amateur Doppel erreichten die Wiener Wolfgang Tschida und Andreas Becker (ehem. Wilpert) den sensationellen 3. Platz!
Gratulation zu der tollen Leistung in einem starken Teilnehmerfeld von 170 Teams!

Tischfussballbund Wien - TFB Wien shared SU TFC Vienna Fooscats's post.

** Das war Tischfussball im Rahmen des Pride Village am Wiener Rathausplatz **

Von Mittwoch, 13. Juni, bis Samstag 16. Juni, waren die beiden Vereine TFU Versus Biber und SU TFC Vienna Fooscats am Wiener Rathausplatz mit zwei Garlando-Turniertischen vertreten.
Nach zwei intensiven Workshop-Tagen fand am Freitag ein Abschluss-Turnier statt, an welchem zahlreiche Begeisterte teilgenommen haben und vor Publikum das Gezeigte der vorangegangenen beiden Tage präsentieren konnten - herzliche Gratulation noch einmal an dieser Stelle an die Gewinner!
Insgesamt konnten wir etwa 100 Interessierten den Tischfussball-Sport näher bringen und mit unseren Flyern ausreichend Informationen zu unseren Trainingsstätten und Trainingstagen bieten. Wir freuen uns auf die neuen jungen Gesichter bei einem Schnuppertraining 🙂

Im Rahmen des Tischfussball-Workshops sammelten wir auch Spenden für den guten Zweck: der Verein "Kicken ohne Grenzen" ermöglicht jungen geflüchteten Menschen kostenlose Fussball-Trainings und bietet ihnen in weiterer Folge Bildungsangebote. Seit diesem Jahr wurde der Organisation die so notwendige Förderung des Sportministeriums erstmals gestrichen, weshalb es uns ein besonderes Anliegen war, sie so weit es möglich war zu unterstützen. Wer "Kicken ohne Grenzen" mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, findet weitere Informationen auf der Homepage: http://kicken-ohne-grenzen.at/

Wir möchten an dieser Stelle der HOSI Wien und Peter Funk von der HOSI Jugend danken! Ganz besonders aber bedanken wir uns bei Sylvia Obermüller (Lesbenreferentin der HOSI Wien) - durch ihren Einsatz wurde es uns erst möglich gemacht, unseren geliebten Tischfussballsport in einem großen Rahmen zu präsentieren und neue Begeisterte für unsere Leidenschaft zu gewinnen.

Wir freuen uns auf die weitere zukünftige Zusammenarbeit mit unserem Partner HOSI Wien!

Letzte Woche fand das weltweit größte Garlando Turnier, die Garlando World Series, in St. Pölten statt.

Unsere Wiener SpielerInnen konnten im internationalen Teilnehmerfeld tolle Ergebnisse erzielen.

Damen Einzel
1. Platz - Sophie Jobstmann

Damen Doppel
1. Platz - Verena Rohrer / Sabrina Astleitner

Senioren Doppel
1. Christian Auer / Swoboda (OÖ)

Warmup Doppel
1. Miroslav Vasic / Willfort (Stmk)
3. Philip Kucera / Hansen (D)

Classic Damen Doppel
1. Sophie Jobstmann / Takacs (H)

DYP
1. Jakob Heinreichsberger / Gepperth (Sbg)
2. Norman Waser / Sarkany (H)

Classic Senioren Doppel
3. Ernst Benz / Hahn (OÖ)

Oldschool Doppel
1. Bernhard Kraus / Atha (GB)
2. Benedikt Klocker / Horst Winkelmann
3. Oliver Vilim / Erwin Krammel

Auch in den Nationenbewerben war Österreich mit Wiener Beteiligung erfolgreich.

Damen 1. Platz
Herren 3. Platz
Senioren 3. Platz
Junioren 2. Platz

Hier sind die Ergebnisse der Wiener Landesmeisterschaften 2018.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Erfolg bei der Staatsmeisterschaft im November!

Herren Einzel:

1. Benedikt Klocker
2. Laszlo Teke
3. Bernhard Kraus

Damen Einzel:

1. Stefanie Posch
2. Regina Schüller
3. Astrid Franz

Herren Doppel:

1. Heinreichsberger / Guscheh
2. Klocker / Teke
3. Mähner / Kovacs A.

Damen Doppel:

1. Rohrer / Astleitner
2. Jobstmann / Schüller
3. Ackerl / Berger

Rookie Doppel:

1. Waser / Kader
2. Zeiner / Scheinecker
3. Kovacs D. / Kaill

[pjc_slideshow slide_type=“news“]